CEREC CAD/CAM – mit digitaler Technik
zu naturgetreuen Versorgungen

Der Begriff CEREC (Ceramic Reconstruction) steht für ein bewährtes Verfahren der Computergestützten Zahnmedizin. Es wird zur Herstellung von festsitzendem Zahnersatz genutzt – mit sehr vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und umfassendem Vorteilen für unsere Patienten. Das Ergebnis sind vollkommen natürlich wirkende Restaurationen, die auch funktionell den höchsten Ansprüchen gerecht werden!

Wie funktioniert das CEREC CAD/CAM-Verfahren?

CEREC CAD CAM 3D ZahnbehandlungNachdem wir Ihren erkrankten Zahn – z.B. mit einer Laserzahnbehandlung – vorbereitet haben, nehmen wir mit Hilfe einer sehr kleinen Kamera einen digitalen Abdruck. Auf diese Weise erfolgt eine Vermessung direkt in der Mundhöhle und anhand der Daten erscheint in Sekundenschnelle auf dem Bildschirm ein dreidimensionales Modell des Zahnes. Der Computer berechnet dabei das zu erneuernde Element äußerst passgenau (CAD – computer aided design). Diese Vorgaben werden anschließend an eine high-tech Fräseinheit übergeben, die innerhalb von etwa 15-20 Minuten in der Lage ist, Ihren ganz individuellen Zahnersatz aus einem farblich passenden Keramikblock herzustellen (CAM – computer aided manufacturing). Dieser kann dann dank einer speziellen Klebetechnik sofort mit Ihrem natürlichen Zahn fest verbunden werden, fügt sich ästhetisch optimal in die Zahnreihe ein und ist sofort belastbar.

Angenehm, zeitsparend und hochwertig –
positive Effekte für unsere Patienten

  • Sie ersparen sich die ‘Prozedur’ der Abdrucknahme (insbesondere vorteilhaft für Patienten, die an einem Würgereiz leiden oder die den Geschmack der Silikonmasse als unangenehm empfinden).
  • Für die gesamte Behandlung ist in der Regel nur ein Termin in unserer Praxis erforderlich (entsprechend auch nur eine Betäubung per Spritze, keine Provisorien, insgesamt deutliche Zeitersparnis).
  • Das verwendete Keramikmaterial ist gut verträglich, kann optisch perfekt abgestimmt werden, verfärbt sich nicht und weist eine natürlich wirkende Lichtdurchlässigkeit auf.
  • Verringerung des Risikos von Neuerkrankungen aufgrund eines sehr präzisen Randschlusses des digital konstruierten Modells.
  • Eine lange Haltbarkeit der Restaurationen wurde durch Studien belegt.
  • Ihre gesunde Zahnsubstanz kann bei dieser Behandlungsmethode weitgehend geschont werden.

Computergestützte Herstellung im eigenen Praxislabor

Die computergestützte Herstellung des Zahnersatzes kann in ganz unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen. Neben Inlays können auch Kronen, Veneers und Brücken mit Hilfe von CEREC CAD/CAM angefertigt werden. Bei größeren Restaurationen oder bei Situationen, in denen keine optische Abdrucknahme möglich ist, nutzen wir das Verfahren darüber hinaus, um über ein herkömmliches Gipsmodell per CAD/CAM den Zahnersatz herzustellen.

Im hauseigenen Praxislabor sind wir in der Lage, spezifische Anpassungen umgehend umzusetzen (beispielsweise bei ganz bestimmten Zahnstellungen oder individuellen farblichen Anpassungswünschen, sowie bei Bisslageveränderungen).

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie weitere Informationen zu CEREC CAD/CAM wünschen und vereinbaren Sie direkt einen Termin in unserer Praxis.

KONTAKT

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Vereinbaren Sie einen Termin unter 07231 / 927010 oder hier:

KONTAKT